Behandlungsverlauf

Manche Patienten wünschen sich auch noch Details und Nuancen für das Aussehen ihres Gebisses, die im Zehntel-Millimeterbereich liegen. Extreme Anforderungen führen nicht nur zu unverhältnismäßig hohen Kosten, sondern widersprechen meist der Individualität der natürlichen Zähne. Daher ist es wichtig, schon zu Beginn ihre persönliche Zielvorstellung mit der Ärztin, dem Arzt zu besprechen.

Der Zeitbedarf während einer kieferorthopädischen Behandlung, sowohl für die Behandlungstermine als auch für die Mitarbeit zu Hause, sollte von den Patienten nicht unterschätzt werden. Durch kleinere Probleme oder Missgeschicke seitens der Patienten mit ihren Behandlungsgeräten, verbogene Drähte, lockergewordene Regulierungsteile etc., können zusätzliche Behandlungstermine notwendig werden, für die sich die Patienten auch Zeit nehmen müssen.

Normalerweise werden die Behandlungstermine langfristig eingeteilt - meistens ein Termin pro Monat - und sollten auf alle Fälle eingehalten werden.

Nun sind Sie, vielleicht etwas verunsichert, am Ende einer langen Liste von möglichen Risken und Problemen angelangt. Zum Trost sei aber angemerkt: Millionen von Patienten haben eine Zahnregulierung gut überstanden und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Mit dem Fortschritt in den medizinischen Wissenschaften gehen auch die Zunahme der ärztlichen Erfahrung und der Sicherheit für die Patienten Hand in Hand.

Zuletzt aktualisiert am 10.05.2011 von Martin Mildner.

Zurück