Warum werden Zähne gezogen?

Zähne werden bei Platzmangel und bestimmten Fehlstellungen des Kauorganes gezogen, um Platz zu schaffen und die Fehlstellung zu korrigieren.

Nach der herkömmlichen Kiefeorthopädie wurden die ersten Backenzähne gezogen (ersten Prämolaren, Vierer), manchesmal auch Zähne weiter hinten in der Zahnreihe.

Nach neuesten Erkenntnissen ist jedoch der 1. Backenzahn der wichtigste Zahn für die Steuerung des Zubeißens. Seine Zahnoberfläche ist so gestaltet, dass der Unterkiefer in seiner Bewegung nach vorne, seitlich und hinten geführt wird.

Weitere Gründe gegen das Ziehen von ersten Backenzähnen sind Auswirkungen auf die Gesichtsästhetik und die Funktion des Kauorganes. Denn bei schlechter Funktion kann es zu Kiefergelenksbeschwerden kommen.

Deswegen lassen wir bei Platzmangel und/oder Fehlstellungen ausschließlich die Weisheitszähne entfernen, in Ausnahmefällen andere Zähne.

Zuletzt aktualisiert am 15.05.2011 von Martin Mildner.

Zurück